Mac-Antivirenprogramme im Test bei AV-Comparatives

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass MacOS-Computer zu 100% vor Malware sicher sind. Obwohl MacOS-Malware im Vergleich zu Windows und Android sehr selten ist, gibt es viele Fälle, in denen MacOS-Malware in die freie Wildbahn gelangt ist.

macOS enthält Anti-Malware-Funktionen wie Gatekeeper und XProtect. Darüber hinaus gibt es weitere Sicherheitsfunktionen, die das System absichern, wie z.B. die Sandboxing-Funktion, die Apps von kritischen Systemkomponenten, Benutzerdaten und anderen Apps isoliert.

av-comparatives

Trotz dieser Funktionen wird von einigen Sicherheitsexperten empfohlen, die Abwehrmaßnahmen durch eine Antivirenlösung eines Drittanbieters zu verstärken. Der Grund dafür ist, dass Apples Anti-Malware-Programm zwar für bekannte Malware ausreicht, aber nicht schnell genug auf neue Schadprogramme (0-Day-Malware) reagiert.

Das Testlabor AV-Comparatives hat einen umfassenden Test von Mac-Antivirenprogrammen durchgeführt. Die Tests wurden im Mai 2023 unter macOS Ventura durchgeführt. Es wurden 309 aktuelle Mac Malware Samples sowie 712 potenziell unerwünschte Mac Apps und 500 Windows Malware Samples verwendet. Nachfolgend die Testergebnisse.

Die Testergebnisse von AV-Comparatives

Antivirus-Produkt Mac Malware-Schutz
309 Proben
Mac PUA-Schutz*1
712 Proben
Windows Malware-Erkennung*2
500 Proben
Avast Security Free für Mac 100% 99% 100%
AVG AntiVirus FREE für Mac 100% 99% 100%
Avira Prime für Mac 99.0% 99% 100%
Bitdefender Antivirus für Mac 99.7% 98% 100%
CrowdStrike Falcon Pro für Mac 100% 98% 89%
Intego Mac Internet Security X9 99.4% 97% 100%
Kaspersky Plus für Mac 100% 99% 100%
Trellix Endpoint Security (HX) für Mac 99.7% 99% 100%
Trend Micro Antivirus für Mac 100% 99% 100%

*1 „PUA“ steht für „Potentially Unwanted Application“. Dabei handelt es sich um Software, die in der Regel zusammen mit anderer Software installiert wird, oft ohne das explizite Wissen oder die Zustimmung des Benutzers. Beispiele für PUAs sind Adware-Programme: Software, die unerwünschte Werbung auf dem Computer des Benutzers anzeigt. Ebenfalls sehr lästig: Browser-Hijacker – Software, die die Einstellungen eines Internet-Browsers verändert, oft um den Benutzer auf bestimmte Websites umzuleiten. Ein gutes Antivirenprogramm kann PUAs in der Regel erkennen und entfernen.

*2 Viele Hersteller von Sicherheitssoftware behaupten, dass ihre Mac-Schutzprodukte sowohl Mac- als auch Windows-Malware erkennen können. Das bedeutet, dass sie nicht nur den Mac vor Malware-Angriffen schützen, sondern auch verhindern können, dass der Mac als Übertragungsweg für Malware auf Windows-PCs dient. AV-Comparatives hat untersucht, wie gut die verschiedenen Mac-Antivirenprodukte Windows-Malware-Samples erkennen.

Alle getesteten Produkte haben das Zertifikat „Approved Mac Security Product“ von AV-Comparatives erhalten.

Im letzten Virenscanner-Test der Stiftung Warentest schnitt Bitdefender Antivirus for Mac am besten ab.

Felix Bauer
Felix Bauer
Felix Bauer ist IT-Security Consultant und IT Fachjournalist (Themen: IT-Sicherheit und Datenschutz). Felix Bauer ist seit 20 Jahren in der IT-Sicherheitsbranche tätig. Sein Hauptschwerpunkt liegt auf dem Thema „Virenschutz für Endanwender“. Felix Bauer ist OpenSource-Evangelist und besitzt den Master of Science in Security and Forensic Computing. Felix Bauer hat bereits an zahlreichen IT-Sicherheitskonferenzen und sonstigen IT-Sicherheitstagungen teilgenommen und diverse professionelle Qualifikationen im Bereich IT-Sicherheit erworben. Er ist Mitbegründer der Initiative bleib-Virenfrei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert